Unser Partner vor Ort ist 'Africa Cooperative Action Trust' (ACAT). Die Organisation hat sich das Ziel “Food, Faith & Work for Africa” gesetzt. Seit 1982 sind sie vor allem landwirtschaftlich im ganzen Königreich tätig. Durch Aus- und Weiterbildung, praktische Hilfe und Beratung soll den Menschen vor Ort geholfen werden. Schwerpunkte der Hilfe  liegen dabei auf der Lebensmittelproduktion und dem Aufbau von kleinen Geschäftsmodellen, wie Tante-Emma-Läden, die ganze Regionen versorgen. All dies wird verbunden mit der Verkündigung des Evangeliums, um auch über die materielle Not hinaus zu helfen.

 

Sie studieren Agrarwissenschaften, Agrarbusiness /-management, BWL, Sozial-/ Politikwissenschaften oder vergleichbare Inhalte. Das Praktikum ist als Prüfungsleistung Teil Ihres Studiums und dauert drei bis sechs Monate. In Absprache mit dem Partner sind verschiedene Schwerpunkte und Themen möglich. (Bspw: Analyse der Fortschritte im Land durch ACAT; Weiterentwicklung der landwirtschaftlichen Trainings / Methoden, etc.)

 

Sie sind teamfähig und aufgeschlossen gegenüber Menschen einer anderen Kultur. Sie sind bereit zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit einheimischen Mitarbeitern und sensibel für kulturelle Unterschiede und die historischen Ereignisse. Ihre psychische und physische Gesundheit erlauben ein Praktikum in diesem Land. Sie sind bereit, in einem Umfeld mit einfachen infrastrukturellen Bedingungen zu leben und zu arbeiten. Die englische Sprache beherrschen Sie sicher.

 

ChanceMent wird Sie bei der Vorbereitung Ihres Praktikums unterstützen. Neben hilfreichen Tipps zur Organisation aller Dokumente erhalten Sie Hintergrundwissen, das Ihnen helfen soll, den Herausforderungen eines interkulturellen Arbeitsfeldes zu begegnen. Persönliche Ansprechpartner in Deutschland und vor Ort stehen Ihnen während des gesamten Praktikums zur Verfügung. Auch bei der Rückkehr in die Heimat und beim Wiederankommen in der deutschen Kultur lassen wir Sie mit Ihren Erfahrungen und Eindrücken nicht allein.