Unser Partner Wakisa Ministries in Uganda möchte junge Frauen und Mädchen unterstützen, die aufgrund ihrer Schwangerschaft von ihrer Familie verstoßen werden. Neben einer vorübergehenden Bleibe in einem Zentrum in Kampala soll den jungen Frauen in Coachings und Beratungsgesprächen geholfen werden, die Erfahrungen zu verarbeiten. Sie lernen Grundwissen über Hygiene, Pflege und Ernährung ihrer Neugeborenen, um die Gesundheit der Kinder zu erhalten. Zusätzlich bekommen sie die Möglichkeit, handwerkliche und landwirtschaftliche Kenntnisse zu erwerben.

 

Sie studieren Soziale Arbeit oder vergleichbare Inhalte. Das Praktikum ist als Prüfungsleistung Teil Ihres Studiums und dauert drei Monate. Sie können bei der Auswahl und Bearbeitung eines Themas eigene Schwerpunkte setzen, die den Möglichkeiten in diesem Projekt entsprechen. Die Spezifizierung des Themas erfolgt in Abstimmung mit Ihnen und dem Partner. Themenvorschläge können Sie direkt mit Ihrer Bewerbung einreichen.

 

Sie sind teamfähig und aufgeschlossen gegenüber Menschen einer anderen Kultur. Neben gutem Einfühlungsvermögen für die jungen Frauen in dieser schwierigen Situation haben Sie interkulturelles Interesse und starke soziale Kompetenzen. Die englische Sprache beherrschen Sie sicher und sind psychisch und physisch stabil für diese Arbeit in Uganda.

 

ChanceMent wird Sie bei der Vorbereitung Ihres Praktikums unterstützen. Neben hilfreichen Tipps zur Organisation aller Dokumente erhalten Sie Hintergrundwissen, das Ihnen helfen soll, den Herausforderungen eines interkulturellen Arbeitsfeldes zu begegnen. Persönliche Ansprechpartner in Deutschland und vor Ort stehen Ihnen während des gesamten Praktikums zur Verfügung. Auch bei der Rückkehr in die Heimat und beim Wiederankommen in der deutschen Kultur lassen wir Sie mit Ihren Erfahrungen und Eindrücken nicht allein.