Unser Partner vor Ort ist ONG Bautista De Esarrollo Social (OBADES) eine staatlich anerkannte NGO, die sich neben Dorfentwicklung und nachhaltiger Landwirtschaft u.a. zur Aufgabe gemacht hat in zwei Gefängnissen der Stadt zu arbeiten. Fokus liegt hier auf den Kindern der Insassen. Die Kinder leben bis sie 6 Jahre alt sind mit ihren Eltern im Gefängnis. Tagsüber sind sie auf der Schule und im Hort (Casa de la Amistad). Das Team vor Ort kümmert sich nicht nur um Hausaufgabenbetreuung, medizinische Versorgung und die Freizeitgestaltung der Kinder – Ziel ist es, die Kinder bei nahen Verwandten unterzubringen und sie in den Anfängen der neuen Situation  zu begleiten.

 

Sie studieren Soziale Arbeit, Frühkindliche Pädagogik, Musikpädagogik, Psychologie oder vergleichbare Inhalte und möchten den Partner bei seiner Arbeit unterstützen. Das Praktikum ist als Prüfungsleistung Teil Ihres Studiums und dauert drei bis sechs Monate. In Absprache mit dem Partner sind verschiedene Schwerpunkte und Themen möglich.

 

Sie sind teamfähig und aufgeschlossen gegenüber Menschen einer anderen Kultur. Sie sind bereit zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit einheimischen Mitarbeitern und sensibel für kulturelle Unterschiede. Ihre psychische und physische Gesundheit erlauben ein Praktikum in diesem Land. Sie sind bereit, in einem Umfeld mit einfachen infrastrukturellen Bedingungen zu leben und zu arbeiten. Die spanische Sprache beherrschen Sie sicher.

 

ChanceMent wird Sie bei der Vorbereitung Ihres Praktikums unterstützen. Neben hilfreichen Tipps zur Organisation aller Dokumente erhalten Sie Hintergrundwissen, das Ihnen helfen soll, den Herausforderungen eines interkulturellen Arbeitsfeldes zu begegnen. Persönliche Ansprechpartner in Deutschland und vor Ort stehen Ihnen während des gesamten Praktikums zur Verfügung. Auch bei der Rückkehr in die Heimat und beim Wiederankommen in der deutschen Kultur lassen wir Sie mit Ihren Erfahrungen und Eindrücken nicht allein.