Unser Partner vor Ort ist eine christliche Blindenschule, die auf eine bereits über 130-jährige Geschichte zurückblickt. Mehr als 100 Kinder werden vom Kindergarten bis zur 8. Klasse unterrichtet und begleitet, die meisten von ihnen sind vollständig blind, etwa ein Drittel hat eine starke Sehschwäche. Ohne diese Schule hätten die Kinder keinen Zugang zu einer Schul- und anschließenden Ausbildung. Beeindruckend ist unter anderem das große Missionsanliegen der Schulleitung, die dafür brennt, die Kinder für Jesus zu gewinnen.

 

Sie studieren Heilpädagogik, Sonderpädagogik oder vergleichbare Inhalte. Das Praktikum ist als Prüfungsleistung Teil Ihres Studiums und dauert drei bis sechs Monate. In Ihrem Praktikum unterstützen Sie die Lehrer und Mitarbeiter vor Ort in der Begleitung der Schüler und bekommen intensive Einblicke in die Arbeitsweise vor Ort. Da der Unterricht in Hindi stattfindet, sollten Sie aufgeschlossen sein, sich Grundkenntnisse der Sprache anzueignen.

 

Sie sind teamfähig und aufgeschlossen gegenüber Menschen einer anderen Kultur. Sie sind bereit zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit einheimischen Studenten und Mitarbeitern. Ihre psychische und physische Gesundheit erlauben ein Praktikum im Ausland und Sie sind bereit, in einem Umfeld mit einfachen infrastrukturellen Bedingungen zu leben und zu arbeiten. Die englische Sprache beherrschen Sie sicher.

 

ChanceMent wird Sie bei der Vorbereitung Ihres Praktikums unterstützen. Neben hilfreichen Tipps zur Organisation aller Dokumente erhalten Sie Hintergrundwissen, das Ihnen helfen soll, den Herausforderungen eines interkulturellen Arbeitsfeldes zu begegnen. Persönliche Ansprechpartner in Deutschland und vor Ort stehen Ihnen während des gesamten Praktikums zur Verfügung. Auch bei der Rückkehr in die Heimat und beim Wiederankommen in der deutschen Kultur lassen wir Sie mit Ihren Erfahrungen und Eindrücken nicht allein.