Unser Partner vor Ort ist die in 1993 gegründete Organisation 'Good Neighbour Society' (GNS). Das im Januar 2015 gestartete Projekt ‚Sergelt‘ hat eine mobile Anlaufstelle für Obdachlose realisiert.  Insbesondere der harte Winter macht das Leben für Obdachlose zu einem harten Überlebenskampf, der nicht wenige in die Alkoholsucht treibt. Die Mitarbeiter unterstützen Betroffene, ihre Lebenssituation zu verbessern, bieten ihnen persönlichen Kontakte und vermitteln ihnen Wertschätzung anstatt Verachtung. Langfristig sollen zudem ein ‚Community Living & Working Centre‘ aufgebaut, als auch Einwohner zum sozialen Engagement in ihrem Stadtteil bewegt werden.

 

Sie studieren Soziale Arbeit, Psychologie, o.ä. Das Praktikum ist als Prüfungsleistung Teil Ihres Studiums und dauert drei bis sechs Monate. Ihnen liegt die Arbeit mit Menschen ohne Obdach und am Rand der Gesellschaft am Herzen. Sie möchten gerne den Partner bei seinen täglichen Aufgaben unterstützen. Das Thema des Praktikumsberichts ist in Absprache mit dem Partner frei wählbar.

 

Sie sind teamfähig und aufgeschlossen gegenüber Menschen einer anderen Kultur. Sie sind bereit zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit einheimischen Studenten und Mitarbeitern. Die englische Sprache beherrschen Sie sicher und Sie sind bereit, sich auf die Grundlagen der einheimischen Sprache einzulassen.

 

ChanceMent wird Sie bei der Vorbereitung Ihres Praktikums unterstützen. Neben hilfreichen Tipps zur Organisation aller Dokumente erhalten Sie Hintergrundwissen, das Ihnen helfen soll, den Herausforderungen eines interkulturellen Arbeitsfeldes zu begegnen. Persönliche Ansprechpartner in Deutschland und vor Ort stehen Ihnen während des gesamten Praktikums zur Verfügung. Auch bei der Rückkehr in die Heimat und beim Wiederankommen in der deutschen Kultur lassen wir Sie mit Ihren Erfahrungen und Eindrücken nicht allein.