Unsere Partner vor Ort sind ehemalige Missionskrankenhäuser im Osten und Süden des Kontinents. Viele der Mitarbeiter und Ärzte sind Christen, oft gibt es vor den Schichten eine Gebetsgemeinschaft. Zudem werden Hauskreise angeboten und ein Krankenhauspastor kümmert sich um die geistlichen und seelsorgerlichen Bedürfnisse der Patienten.

 

Sie studieren Humanmedizin und haben das erste Staatsexamen bereits erfolgreich abgelegt. Das Praktikum kann als Prüfungsleistung im Rahmen einer Famulatur oder eines Tertials Ihres PJs absolviert werden und dauert ein bis drei Monate. In Ihrem Praktikum gewinnen Sie Einblicke in die Arbeit der Ärzte im Krankenhaus.

 

Sie sind teamfähig und aufgeschlossen gegenüber Menschen einer anderen Kultur. Sie sind bereit zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit einheimischen Studenten und Mitarbeitern. Ihre psychische und physische Gesundheit erlauben ein Praktikum im Ausland und Sie sind bereit, in einem Umfeld mit einfachen infrastrukturellen Bedingungen zu leben und zu arbeiten. Die englische Sprache beherrschen Sie sicher und haben solide Englischkenntnisse.

 

ChanceMent wird Sie bei der Vorbereitung Ihres Praktikums unterstützen. Neben hilfreichen Tipps zur Organisation aller Dokumente erhalten Sie Hintergrundwissen, das Ihnen helfen soll, den Herausforderungen eines interkulturellen Arbeitsfeldes zu begegnen. Persönliche Ansprechpartner in Deutschland und vor Ort stehen Ihnen während des gesamten Praktikums zur Verfügung. Auch bei der Rückkehr in die Heimat und beim Wiederankommen in der deutschen Kultur lassen wir Sie mit Ihren Erfahrungen und Eindrücken nicht allein.