Details von A-Z

 


Abschlussarbeit

 

Grundsätzlich können alle Projekte nicht nur während eines Praktikums, sondern auch im Rahmen einer Abschlussarbeit (Bachelor oder Master) untersucht werden.


Anreise

 

Für die Organisation der Hin- und Rückreise sind Sie selbst verantwortlich, auch die Kosten sind von Ihnen zu tragen. Wir vermitteln ihnen jedoch gerne einen Kontakt zu verschiedenen Flugvermittlern, die wir oft einsetzen.
Nach der Ankunft am Flughafen wird die Anreise zum Projektstandort organisiert.

 

Arbeit

 

  • Arbeitszeit: je nach Projekt, i.d.R. 35-40 Stunden pro Woche
  • Freizeit: je nach Stelle, i.d.R. am Wochenende.
  • Vergütung: Es handelt sich um ein unbezahltes Fachpraktikum.

 

Alle Partner, bei denen Sie im Ausland Ihr Praktikum absolvieren können, sind im evangelisch-evangelikalen Umfeld tätig. Durch ein Praktikum in diesem Bereich erhalten Sie nicht nur die Gelegenheit, Ihre fachlichen Kenntnisse anzuwenden und zu vertiefen, sondern lernen außerdem geistliche Arbeit im internationalen Kontext kennen und gewinnen Einblicke in das weltweite Wachstum des Leibes Christi.


Orientierung und Vorbereitung

 

Vor Ihrer Ausreise nehmen Sie an Seminaren zur kulturellen und geistlichen Vorbereitung teil. Dabei erhalten Sie wertvolle Tipps und Informationen zum Umgang mit fremden Kulturen und Gegebenheiten.
Diese Seminare sind verpflichtend. Ohne erfolgreiche Teilnahme daran kann keine Ausreise stattfinden.

 

Pflichtbestandteil

 

Aus steuerlichen Gründen, aber auch wegen Fragen zur Sozialversicherung sowie zu Visumserteilung und Arbeitserlaubnis im Gastland können wir nur Praktika für Studenten anbieten, für die dieses Praktikum Teil des Studiums ist. D.h. es ist ein Pflichtbestandteil des Studiums wie beispielsweise ein Praxissemester oder eine Abschlussarbeit, die eine empirische Untersuchung umfasst.

Die Anforderungen an Praktikumsstellen unterscheiden sich je nach Hochschule und Studiengang. Es ist unser Ziel, möglichst viele Voraussetzungen zu erfüllen, jedoch können wir dies nicht für jede Stelle zusichern. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass Sie die für Sie in Frage kommende Stelle genau auf die Praktikumsrichtlinien Ihrer Hochschule hin überprüfen, da wir nicht für die Anerkennung durch das Praktikantenamt an Ihrer Hochschule garantieren können. Informationen zu den häufigsten Kriterien haben wir in den jeweiligen Stellenprofilen angegeben. Sollten Ihnen weitere Informationen fehlen, können Sie sich gern mit uns in Verbindung setzen.

 

Programmstart

 

Sofern bei der einzelnen Stelle nichts anderes angegeben ist, kann das Praktikum jederzeit nach Rücksprache mit dem Projektpartner im Ausland beginnen. Zu beachten sind jedoch die Zeiträume, die beispielsweise für die Beantragung der Visa benötigt werden. Eine Bewerbung sollte daher so früh wie möglich erfolgen.

 

Sprachkurs

 

Eine sehr gute sprachliche Vorbereitung ist für ein erfolgreiches Projekt unerlässlich. Aus diesem Grund achten wir bereits bei der Auswahl auf vorhandene Sprachkenntnisse der Bewerber.
Es liegt in der persönlichen Verantwortung der Teilnehmer, die eigenen Sprachkenntnisse vor der Abreise ggf. so aufzufrischen, dass eine problemlose Verständigung vor Ort gewährleistet werden kann. Sprachkurse vor Ort sind nicht in der Praktikumszeit inbegriffen und werden auch nicht von ChanceMent organisiert oder finanziert. Scheitert das Praktikum an fehlenden Sprachkenntnissen, ist dies vom Studenten allein zu vertreten.

 

Thema

 

Sofern in der Stellenbeschreibung kein konkretes Thema für eine wissenschaftliche Arbeit vorgegeben ist, bitten wir Sie, eigene Themen einzureichen. Diese haben Sie im Idealfall bereits mit Ihrem Professor oder Prüfungsamt abgestimmt. Die endgültige Auswahl des Themas erfolgt in enger Abstimmung mit dem Partner im Ausland.

 

Unterkunft

 

Unser Partner kann Ihnen eine Wohnung bereit stellen, die Sie für die Dauer Ihres Praktikums anmieten können. Diese ist einfach, aber ordentlich und möbliert. Sie können sich auch gerne selbst nach einer Unterkunft umsehen.

 

Urlaub und Freizeit

 

Für Erkundungen in der näheren Umgebung stehen die Wochenenden und die Freizeit zur Verfügung. Wenn Sie eine Rundreise planen, empfehlen wir Ihnen, diese erst im Anschluss an das Praktikum zu unternehmen.

 

Versicherung

 

Sie sollten vor Ihrer Ausreise eine geeignete Auslandskrankenversicherung abschließen. Zusätzlich kann eine Unfall- und Haftpflichtversicherung sinnvoll sein. Wir geben Ihnen Tipps, auf was Sie achten sollten.

 

Visum

 

Eventuell benötigte Visa und Arbeitsgenehmigungen müssen von Ihnen persönlich beantragt werden. Sie sollten sich darum rechtzeitig bewerben, um ausreichend Zeit für diesen Prozess zu haben.

 

Voraussetzungen

 

  • Fachstudium: mindestens im 3. Semester
  • Immatrikulation: Sie müssen während der gesamten Projektdauer immatrikuliert sein.
  • Nationalität: Deutsche Staatsbürgerschaft. Weitere Staatsbürgerschaften gerne auf Anfrage.
  • Sprachkenntnisse: Gute Kenntnisse einer Landessprache. (B2-Niveau)
  • Praktische Erfahrung: Vorherige Arbeitserfahrung im gewünschten Praktikumsbereich ist gerne gesehen, an einigen Stellen Voraussetzung. Näheres dazu finden Sie in der konkreten Stellenbeschreibung.
  • Motivation, Selbstständigkeit, Flexibilität und Anpassungsvermögen werden vorausgesetzt.

 

zurück zur Übersicht