Sri Lanka liegt auf der Insel Ceylon im Indischen Ozean. Es ist nicht nur berühmt für seinen hervorragenden Schwarzen Tee, der auf riesigen Plantagen angebaut wird. Nein, leider ist das Land auch bekannt für einen der schwersten Bürgerkriege der Neuzeit und den schrecklichen Tsunami von 2004, der zehntausende Todesopfer forderte.

 

Unsere Partner:

 

  • Baldaeus Theological College - eine Bibelschule im ehemaligen Kriegsgebiet
  • Jugend für Christus Sri Lanka - ein Jugendwerk das Versöhnung stiftet
  • Farms Lanka - eine Initiative für Landwirtschaftliche Beratung und Kleinkreditprogramme
  • Colombo Theological Seminary – eine Theologische Hochschule mit Satellitencampus im ehemaligen Kriegsgebiet

 

Diese Partner haben in den schwierigen Umständen tausenden Menschen gedient: durch Lebensmittel und Zelte in der Obdachlosigkeit während den großen Katastrophen. Durch Fischernetze, Kleinkredite, Saatgut und Baustoffe für den Neuanfang. Durch Jugendfreizeiten und Bibelstunden als Zurüstung für die jungen Gläubigen. Durch Evangelisationen und christliche Schriften als Hilfe bei der Suche nach dem Sinn des Lebens.

 

Die meisten Einwohner Sri Lankas sind entweder Buddhisten wie die Singhalesen oder Hindu, wenn sie Tamilen sind. Das ist übrigens auch der Hintergrund des schweren Bürgerkriegs. Denn wo es um Macht geht, geht es oft auch um Religion und Glaubensfreiheit. Und um das Recht, sich eine freie Meinung zu bilden. Übrigens auch darüber, wer Jesus Christus war und warum er am Kreuz starb!

 


Weitere Berichte zum Projekt

Christliches Zeugnis trotz Terror