Eine fundierte theologische oder kaufmännische Ausbildung ist für christliche Leiter in Deutschland oft selbstverständlich. Auch unsere Partner im Ausland wünschen sich das doch die Kosten für ein solides Studium übersteigen in Afrika oder dem Nahen Osten oft das, was viele Kirchenverantwortliche bezahlen können.

 

Deshalb unterstützen wir engagierte Partner dabei, ihre leitenden Mitarbeiter auszubilden und für ihren Dienst zu befähigen. Und staunen über die Wege, die
JESUS mit diesen Menschen geht. Wir hören Geschichten wie die von Daoud. Er kommt aus dem Sudan und hatte dank des Stipendiums die Chance, im Libanon Theologie zu studieren. Nach seinem Abschluss 2018 ging er zurück in seine
Heimat und möchte nun seinen Traum verwirklichen, im muslimischen Sudan eine Bibelschule aufzubauen. Und wir hören Geschichten wie die von Tao Elysée. Vor 15 Jahren hat Hilfe für Brüder International dabei mitgeholfen, dass er studieren konnte. Heute ist er Präsident der Evangelischen Kirche im Tschad mit über 2.000 Gemeinden. Davon ermutigt, wollen wir auch weiter Menschen unterstützen und in vielfältiger Form Vitamine für SEINE Gemeinde geben.