Lange war Kamerun ein gutes Beispiel für ein friedliches Miteinander der Religionen in Westafrika. Der Anteil an Christen und Muslimen sowie Animisten hielt sich die Waage im Land und man begegnete sich friedlich. Doch seit einigen Jahren dringt die islamistische Terrorgruppe Boko Haram von Nigeria vor allem in den Norden des Landes ein.

 

Dort verbreiten die Terroristen Angst und Schrecken, sie überfallen Dörfer und töten auch gezielt Christen. Unser Partner bringt durch seinen christlichen Radio- und Fernsehsender dennoch das Evangelium zu den Menschen in dieser Gegend. So können die Geschwister geistliche Inhalte über diese Kanäle verbreiten, sich aber auch für allgemeine Themen wie Frieden und Hygiene stark machen. Ihr Anliegen ist es, von der Liebe GOTTES zu erzählen, die stärker ist als aller Hass. Damit diese gute Nachricht zu den Menschen kommt, wird neue Technik benötigt. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir hierbei helfen.