Bosnien und Herzegowina – auch 25 Jahre „nach Srebrenica“ ein zerrissenes Land. Die vier Millionen Einwohner sind entweder bosnische Muslime, orthodoxe Serben oder katholische Kroaten und häufig nur traditionell religiös. Dazwischen einige wenige tapfere evangelikale Christen.

 

Die der deutschen „SMD“ vergleichbare christliche Studenteninitiative bietet u. a. an der Universität in Sarajevo Sprachkurse an und lädt zu Bibelspielgeräte arbeiten ein. Schön ist, dass immer wieder Studenten dazukommen, zuhören, wenn von der „radosna vijest“ – der „freudigen Nachricht“ – berichtet wird. Der Glaube an JESUS kann Versöhnung schenken und Einmütigkeit stiften. Deshalb wollen wir den Kauf eines Büros und Versammlungsraums für die Studenten unterstützen. Vielleicht wird Ihre Spende dafür Ihr Weihnachtsgeschenk an die jungen Leute?