Wort und Tat zusammenlassen – Nothilfe und Seelsorge, Diakonie und Mission werden bei unseren Projekten nicht auseinandergerissen. In Hunger und Elend, Armut und Krankheit soll alle Hilfe Zeugnis der Liebe Jesu sein. Dafür setzen wir uns ein und leben es auch so mit unseren Partnern. Zum Beispiel in Guatemala (Foto), wo wir in verschiedenen Dörfern Kinderbibelwochen mit Material für die Kinderstunden und einem warmen Mittagessen unterstützt haben.

 

Das Fastenopfer können Sie hier downloaden oder bestellen

 


Weitere Berichte zum Projekt

Der am Tisch Dienende

Jemen: Schlimmste Hungersnot seit 100 Jahren?