Fürbitte und Spende

Zusammenzustehen im Gebet – das ist unseren Partnern das Wichtigste. Sie sind eingeladen, gemeinsam mit der weltweiten Gemeinde Gottes die Not, die Herausforderungen und die Freuden vor Gott zu bringen. Und wenn es Ihnen Freude macht und Sie die Möglichkeit haben, können Sie die Arbeit der einheimischen Gemeinden durch Ihre Gabe unterstützen.

 

Reden über schnöden Mammon?!

„Du sollst gute Haushalterschaft üben! Von einem Verwalter wird nur gefordert, dass er treu ist! Vergrabe Deine Talente nicht!“ Über 2.300 mal redet die Bibel über Geld oder Besitz.

In der Schusslinie: Kinder in Lateinamerika

Die Meldungen aus Lateinamerika überschlagen sich gerade: In Venezuela sind bereits über vier Millionen Einwohner aus dem Land geflohen, um der kommunistischen Chaospolitik zu entkommen. In Bolivien hat der langjährige Präsident Evo Morales nach langem Ringen spektakulär seine Macht verloren.

BBB: Bibel. Beten. Bethlehem!

„Das Wort wurde Fleisch“, heißt es am Anfang des Johannesevangeliums über JESUS. Diese Fleischwerdung geschah in einer Kleinstadt im „Heiligen Land“: in Bethlehem. Auch heute, 2.000 Jahre später, gibt es in dieser christlich geprägten Stadt Menschen, die GOTTES Wort lebendig machen wollen.

Klein und schwach - wie das Kind in der Krippe

Christen vertrauen auf GOTTES Güte. Und begreifen manches doch nicht. GOTT selbst ist Kind geworden, klein und schwach. Um uns zu zeigen, dass ER unsere menschliche Perspektive kennt und versteht. Auch wenn wir nicht alles verstehen. Wie die Kinder in der christlichen Klinik in Kamerun, die mit „Klumpfuß“ geboren wurden.