Fürbitte und Spende

Zusammenzustehen im Gebet – das ist unseren Partnern das Wichtigste. Sie sind eingeladen, gemeinsam mit der weltweiten Gemeinde Gottes die Not, die Herausforderungen und die Freuden vor Gott zu bringen. Und wenn es Ihnen Freude macht und Sie die Möglichkeit haben, können Sie die Arbeit der einheimischen Gemeinden durch Ihre Gabe unterstützen.

 

Was ist im Leben noch etwas wert?

Seit Jahren kämpft Venezuela sich durch eine schwere Krise. Die Hyperinflation bringt die Wirtschaft fast zum Erliegen und beträgt allein in 2019 ca. 200.000% - und das ist kein Schreibfehler.

Nach Zyklon Idai: Mitten in der Not der Geschwister

In der Berichterstattung der Nachrichtenmagazine und Fernsehsender nimmt das Interesse schneller ab als der Wasserstand im Überschwemmungsgebiet. Und doch ist die Not nach dem schweren Wirbelsturm Idai immer noch groß in Mosambik, Simbabwe und Malawi.

Nothilfe nach Tropensturm

Update 30.04.2019: Unsere Entwicklungshelferin Petra Krumpen berichtet aus Simbabwe: "Die großen Zerstörungen haben ungefähr zwei Autostunden von Mutare stattgefunden. Am Anfang war es schwierig, Hilfe dorthin zu bekommen, da Straßen zerstört sind. Mit Hilfe von Helikoptern wurden und werden immer noch Lebensmittel in die entlegenen Gegenden gebracht..."

Liebe in Aktion

Update 02.04.2019: Durch den tagelangen Stromausfall hat sich die Lage in Venezuela Anfang März noch einmal zugespitzt. Es fehlt an Trinkwasser, Essen und vielerorts wird geplündert. Auch nachdem der Strom nun wieder größtenteils zurück ist, bleibt die Lage sehr schwierig.