Unsere Geschwister in Sri Lanka sehen die Verantwortung der Christen für die Nöte der Gesellschaft. Sie möchten deshalb denen beistehen, die zu klein und schwach sind, um sich selbst zu helfen: missbrauchten Kindern.

 

Unsichere Familienverhältnisse, Drogen und wenig rechtlicher Schutz für die Kinder seien Gründe, warum die Zahl der Kindesmisshandlungen in Sri Lanka stetig ansteigt, berichtet unser Partner. Deshalb nimmt er sich dieser Kinder an, ermöglicht ihnen ein sicheres Zuhause und hilft ihnen, ihre schlimmen Erinnerungen mit Seelsorge aufzuarbeiten. Verstärkt möchte unsere Partnerorganisation jetzt Pastoren und Kindergottesdienstmitarbeiter schulen, damit Opfer von Gewalt schneller entdeckt oder Missbrauch sogar verhindert werden kann. Bei dieser Sensibilisierungsarbeit ist Ihre Unterstützung gefragt!