Haiti - Wie Sie vielleicht aus den Nachrichten mitbekommen haben, hat Haiti wieder ein schweres Erdbeben erschüttert. Gerne möchten wir unsere Partner und Geschwister dort im Gebet und beim Wiederaufbau unterstützen.

 

Wir sind betroffen von den aktuellen Nachrichten aus Haiti und das Erdbeben mit fast derselben Stärke wie das in 2010. Dieses hatte damals fatale Folgen. Nun kommt zu alledem laut Vorhersagen noch ein mehrtägiger Tropensturm dazu. Beten Sie mit uns, dass der Sturm sich noch wendet und nicht für noch mehr Verwüstung sorgt. Wir sind mit unseren Freunden und Partnern in Kontakt. Auch sie sind teilweise sehr betroffen, besonders an den Gebäuden ist viel kaputt gegangen.

Wir wollen unsere Geschwister in Haiti in dieser Not nicht alleine lassen, sondern sie im Gebet und mittelfristig beim Wiederaufbau unterstützen.

 

Update 17.08.2021: Unser Partner im Land berichtet vom Beben: "Als es bebte, waren gerade zwei Klassen in Gange und ich war in meinem Büro. Als alles wackelte, rannten die Schüler vom ersten Stock runter und ich kam auch gut raus! Der Schaden an der Bibelschule ist schon enorm. Das Auditorium und 3 Klassenzimmer sind total kaputt. Der rechte Flügel hat Risse. Der Turm wurde vom Gebaeude getrennt und muss wahrscheinlich abgerissen werden.Wenn es sicherer ist, warden wir alles genau inspizieren. Immer noch gibt es Nachbeben und das macht uns alle ein bisschen nervös."