Fürbitte und Spende

Zusammenzustehen im Gebet – das ist unseren Partnern das Wichtigste. Sie sind eingeladen, gemeinsam mit der weltweiten Gemeinde Gottes die Not, die Herausforderungen und die Freuden vor Gott zu bringen. Und wenn es Ihnen Freude macht und Sie die Möglichkeit haben, können Sie die Arbeit der einheimischen Gemeinden durch Ihre Gabe unterstützen.

 

Helfen, "wo am nötigsten"

Ihre "freie Spende" für Hilfe für Brüder International gibt uns die Möglichkeit, sie dort einzusetzen, wo gerade dringend Unterstützung gebraucht wird. Danke für Ihr Vertrauen!

Nigeria, Ruanda, Nicaragua und Co.

Im Online-Gottesdienst der Stuttgarter Konferenz für Weltmission wurden einige unserer Projekte und Auslandsmitarbeiter vorgestellt. Hier finden Sie weitere Informationen sowie die Möglichkeit, für diese unterschiedlichen Arbeiten in aller Welt zu spenden.

Globale Gebetsgemeinschaft

Die „Informationen zur Fürbitte“ gibt es nun fast schon 40 Jahre – am 12. April 1980 starteten „die Väter von Hilfe für Brüder“ um Ernst Vatter und Winrich Scheffbuch die Aktion, die heute in über 100 Ländern hilft. Geburtstagfeiern in Zeiten der Corona-Krise? Fehlanzeige.

Predigen für einen GOTTES-Lohn?

Natürlich ist der Pfarrberuf auch in Deutschland in vielerlei Hinsicht herausfordernd und es gibt viel Stress – aber eine Sache ist abgesichert: die monatliche, rechtzeitige Bezahlung eines festen Gehalts. Verbunden mit dem Beamtenstatus mit Anspruch auf Pension bewirkt das eine gewisse Sicherheit.