Impressionen

 

Ohne meine Schwester

Als ich vor zwei Jahren zu meinem Co-Workers Einsatz nach Angola aufbrach, begann ein neuer Lebensabschnitt. Ich bin in eine ganz neue Welt aufgebrochen, während meine Familie zu Hause blieb. Jetzt studiere ich und meine Schwester Sophia machte im Sommer ihr Abitur und war nun an der Reihe mit der Entscheidung, was sie als nächstes tun wird.

weiterlesen

Gott ruft mich ...

Am Tag nachdem ich den Co-Workers sagte, dass ich mit dem Stellenvorschlag Ägypten einverstanden bin und gerne dorthin gehe, kam in den Nachrichten, dass 21 koptische Christen aus Ägypten in Libyen hingerichtet wurden...

weiterlesen

Engagiert unter Flüchtlingen

Damaris berichtet in diesem Interview, welche Spuren ihr Co-Workers-Einsatz hinterlassen hat und wie diese bis heute ihr ehrenamtliches Engagement prägen.

weiterlesen

Lehrerin und Teil der Familie

Mit fünf Kindern sind Christoph und Juliane Rottmann im letzten Jahr in ihren CFI-Einsatz gestartet. Co-Workerin Carola ist nach Uganda mitgekommen. Sie hält den Eltern ...

weiterlesen