Voraussetzungen

Aktive Mitarbeit

  • Persönliche Beziehung zu Jesus Christus
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
  • Physische und emotionale Stabilität
  • Aktive Mitarbeit in einer christlichen Jugendarbeit oder Gemeinde
  • Bereitschaft zu einer dienenden Haltung
  • Der Wille zur kulturellen Anpassung und einem Leben in einfachen Verhältnissen

Einsatzzeit und -dauer

Einsätze bei Co-Workers International beginnen hauptsächlich im August und September, selten reisen unsere Mitarbeiter auch zu anderen Zeiten aus. Kurz vor der Ausreise, d. h. Ende Juli und Anfang August, halten wir unser Vorbereitungsseminar in Süddeutschland ab, das für unsere neuen Kandidaten verpflichtend ist. Um sich rechtzeitig zu bewerben, solltest Du wissen, dass die Dauer zwischen dem Eingang Deines Bewerbungsschreibens und der Ausreise je nach Einsatzland bis zu 8 Monaten betragen kann. Die Einsatzdauer ist abhängig von der Art der Arbeit und den Anforderungen der Einsatzstelle, in der Regel dauern Einsätze bei Co-Workers 11 Monate, in Ausnahmefällen auch 6 - 9 Monate. 

 

Entsendeformen

Miteinder

  • Volontariat – Die meisten Einsätze werden im Rahmen eines Volontariats durchgeführt. Diese "ungeregelten Freiwilligendienste" geben besonders viel Freiheit im Bezug auf den Einsatzort, die Dauer des Einsatzes und die Aufgabenbeschreibung. Es gelten besondere Bestimmungen bei der Gewährung von Kindergeld.
  • Weltwärts – Mit dem Programm "Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst – Fakten erleben", kurz "EF-facts" genannt – hast du die Möglichkeit dich am "weltwärts"-Programm der Bundesregierung zu beiteiligen. "weltwärts"-Einsätze finden bei unserer Partnerorganisation CFI-Freiwilligendienste statt!

  • IJFD - Mit unserem Programm „ID-eal“ führen wir bei CFI-Freiwilligendienste den Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) durch. „ID-eal“ steht für „Internationaler Dienst – engagieren. ausprobieren. lernen.“


Für alle Einsatzmöglichkeiten setzen wir bei unseren Mitarbeitern die Motivation voraus, "Gottes Liebe weltweit" zu den Menschen bringen zu wollen.

 

Einsatzstellen

Co-Workers International ist in über 50 Ländern Afrikas, des Nahen und Mittleren Ostens, Zentral- und Südostasiens und in Südamerika aktiv. Dazu haben wir auch in Europa verschiedene Stellen. Wir arbeiten mit Christliche Fachkräfte International, einheimischen Kirchen und Initiativen sowie mit anerkannten Missionswerken der AEM zusammen.

 

Die Auswahl des konkreten Einsatzortes erfolgt unter Berücksichtigung der Anforderungen unserer Partner weltweit.

 

Kosten

Impfungen, Reisekosten, Visumsgebühren, Auslandsversicherungen und Eigenanteil an Unterkunft- und Verpflegungskosten werden durch Spenden Deines Freundeskreises und der Heimatgemeinde finanziert; soweit nicht durch staatliche Förderungen Kostendeckungen erreicht werden können. Co-Workers erhalten kein Gehalt. Die Tätigkeit ist nicht sozialversicherungspflichtig.