Einsatzberichte

 

199 Jahre unabhängig - oder eben auch nicht!

Einerseits begegnet einem das Thema „Unabhängigkeit“ in Honduras bei jedem Einkauf. Denn die Landeswährung Lempira hat ihren Namen von einem indigenen Häuptling, der tapfer gegen die spanischen Eroberer kämpfte. Am 15. September 2021 wird sich dann zum zweihundertsten Mal der Unabhängigkeit von Spanien erinnert werden. Doch was bis dahin mit Honduras passieren wird, ist ungewiss.

weiterlesen

Neuland seit 2019 - für alle Beteiligten!

Der Name des afrikanischen Einsatzortes von Ehepaar Lohmann klingt fast wie jener der chinesischen Stadt Yanji an der Grenze zu Nordkorea, wo Christliche Fachkräfte International 20 Jahre lang in die Universitätsausbildung junger Menschen investiert hat. Im „Haus der Begabungen“ im gambischen Tanji geht es dann aber eher um handwerkliche Fähigkeiten:...

weiterlesen

1999: Giftige Kriegsgeheimnisse mit Liebe besiegen

Eigentlich war Laos neutral. Deshalb sprechen die Amerikaner bis heute vom „geheimen Krieg“ um den Ho-Chi-Minh-Pfad. Ebenso geheim wie die Militäraktionen in Laos war bis 1999 die Zahl der Kampfeinsätze mit dem Entlaubungsmittel „Agent Orange“:...

weiterlesen

Immer wieder Philippinen... und immer wieder Vulkane!

Der tapfere Einsatz der drei Krankenschwestern Christel Arnold, Birgit Klumpp und Cornelia Rapp vor fast 30 Jahren gehört zu den Heldengeschichten, die man bei Christliche Fachkräfte International nicht oft genug erzählen kann: 1991 waren die drei Entwicklungshelferinnen ausgereist...

weiterlesen