Einsatzberichte

 

Friedemann zeigt den FRIEDE-FÜRST

Die erfolgreiche medizinische Arbeit in der Boom-Stadt Leipzig hat das Arzt-Ehepaar Waas ebenso hinter sich gelassen wie die Badetage am so beliebten „Cossi“, dem Cospudener See. Mit ihren drei Jungs haben sich Ruth und Michael Waas aufgemacht, um im Süden Ugandas ein kirchliches Krankenhaus weiterzuentwickeln.

weiterlesen

(Vater,) Mutter, Kind

Mütter und Kinder haben es nicht leicht in den Hochlagen des Himalaya. Ganze Heerscharen von Nepalesen arbeiten als Billiglöhner auf den Großbaustellen in Südostasien oder den Arabischen Emiraten, um Geld nach Hause schicken zu können. Wenn es gut läuft.

weiterlesen

9 Schüler... und ständig neue Ideen

Als Christliche Fachkräfte International gegründet wurde, gab es die Idee, Missionare von AEM-Mitgliedswerken bei passenden Dienstaufträgen als Entwicklungshelfer mit staatlicher Förderung „unter CFI-Flagge“ zu entsenden. Über die Jahre hat das dann nur gelegentlich funktioniert. Terminvorgaben, Abläufe und Selbstverständ-nisse – oft hat es einfach nicht gepasst.

weiterlesen

Zum zweiten Mal Neuland

In ihrem Rundbrief schrieb Claudia: „In wie vielen Ländern lebe ich eigentlich? Kaum zu glauben, wie viel Wasser überall, wie schön grün die Natur war. Allmählich nimmt das monotone, trockene Braun wieder überhand. Die Nomaden mit ihren riesigen Viehherden kommen in den Süden, es gibt wieder Kamele, die riesigen Wasserflächen verschwinden.“

weiterlesen