weltwärts

Mit unserem Programm EF-facts hast Du die Möglichkeit, an einem Freiwilligendienst im Rahmen von weltwärts teilzunehmen.

 

Mit EF-facts erlebst Du Entwicklungszusammenarbeit vor Ort.

EF steht für „Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst" und gehört zum Freiwilligendienst weltwärts, einer Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Mitarbeiter in der Entwicklungszusammenarbeit werden mit harten Fakten (facts) konfrontiert. Hunger, Wassermangel, Arbeitslosigkeit und Krankheiten sind für viele Menschen in den Ländern des Globalen Südens Realität.

 

Bei einem Einsatz mit CFI-Freiwilligendienste kannst Du für 12 Monate in einem Projekt einheimischer Kirchen und Initiativen mitarbeiten. Du lernst ganz konkret was es bedeutet, in einem Land des Globalen Südens zu leben. Du wirst wertvolle Erfahrungen sammeln und neue Perspektiven werden Deinen Horizont erweitern. Motivierten, lernbereiten und weltoffenen Menschen zwischen 18 und 28 Jahren wird ein interkultureller Austausch in Afrika, Asien und Lateinamerika ermöglicht. Der Freiwilligendienst dauert 12 Monate und beginnt in der Regel im August und endet im Juli des Folgejahres. Der Einsatz wird teilweise aus öffentlichen Mitteln gefördert (von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ).