In Indien ist derzeit Regenzeit. Soweit normal. Doch in diesem Jahr regnet es im Süden Indiens um die Stadt Kerala wie seit Jahrzehnten nicht mehr, manche sprechen von einer Jahrhundertflut. Die indische Regierung hat die Situation jetzt zur nationalen Katastrophe ausgerufen. Eine halbe Million Menschen haben ihr Hab und Gut verloren, ungefähr 200 sogar ihr Leben.

 

In den großen Flüchtlingslagern steigt aufgrund der schwierigen Versorgung die Angst vor Epidemien. Unser Partner im Land reist mit einem Team in die betroffenen Gebiete, um den Menschen schnell mit Decken und Essenspaketen zu helfen. Hier werden dringend Mithelfer und Mitbeter gesucht!

 

Weitere Infos zum Projekt