GOTT schreibt SEINE Geschichte mit den Menschen. ER rettete Noah und seine Familie vor der Sintflut, weil sie am Glauben an IHN festhielten. Die Hoffnung auf einen Neubeginn kam bei Noah damals in Form einer Taube und eines Olivenzweiges. Dank der Bibel können wir heute noch lesen, wie GOTT damals gewirkt hat.

 

Auch mit unserem Partner in Myanmar, ehemals Burma, schreibt ER heute Geschichte und auch dort geht es um Tauben, zumindest im Namen. Die Gründer der „Dove Ministries“ haben in ihrem buddhistischen Umfeld am Glauben an JESUS festgehalten. Sie wollen in der schwierigen Situation nach der Militärdiktatur und der Vertreibung der Rohingya Hoffnung auf einen Neuanfang mit JESUS geben. Der Leiter der Arbeit hat an einer Bibelschule studiert, die wir in den frühen Anfängen im Vertrauen unterstützt haben. Jetzt dürfen wir sehen, wie GOTT die Wege wieder zusammenführt. Um die Bibel für die Gläubigen verständlicher zu machen, wollen unsere Geschwister jetzt einen Bibelkommentar übersetzen und drucken lassen. Hier gilt es, mitzuhelfen für eine Hoffnung, die Myanmar so dringend braucht.

 

Weitere Infos zum Projekt