Mitten in der Nacht war plötzlich Lärm auf dem Gelände des Tenwek Hospitals in Bomet, Kenia, zu hören: Im christlich geführten Krankenhaus war aus unbekannten Gründen Feuer ausgebrochen. Die Mitarbeiter begannen sofort mit der Evakuierung eines Großteils der 300 Patienten in die abgelegene Augenklinik.

 

Trotz des Feuers konnte in der Herzchirurgie, 50 Meter vom Brand entfernt, eine siebenstündige Operation an einem kleinen Kind erfolgreich abgeschlossen werden. Was für ein Wunder: Kein Patient wurde verletzt und alle notwendigen Versorgungsmaßnahmen konnten aufrechterhalten werden. Neben der Wäscherei, Küche, Kantine und vielen Büroräumen ist auch die komplette Wundstation abgebrannt. Wir arbeiten bereits viele Jahre mit dem Krankenhaus zusammen: Derzeit bilden zwei CFI-Mitarbeiter am Krankenhaus Ärzte aus, eine ChanceMent-Studentin absolvierte hier ihr Praktikum. Natürlich möchten wir unsere Geschwister in ihrer Notsituation nicht alleine lassen, sondern ihnen beim Wiederaufbau helfen.

 

Video über das Krankenhaus und den Brand

Bericht in ideaHeute vom 20. Februar

Hierfür spenden!

Weitere Infos zum Projekt