Themen

 

Die verlorenen Söhne von Honduras

Sie scheinen wie Vorhöfe zur Hölle, die Gefängnisse in Honduras. Hoffnungslos überbelegt aufgrund von Prozessverzögerungen und fehlender Resozialisierung, die Insassen frustriert. Das sorgt für gefährliche Aggression hinter den Gittern. Regelmäßig eskaliert die Situation.

weiterlesen

1001 Wahrheiten zur Ermutigung

„Wir werden von den Muslimen verstoßen, von Mitchristen auch nicht immer akzeptiert, und unsere Kinder sind in der Schule ‚Gläubige zweiter Klasse‘“, beschreibt ein Christ aus den Golfstaaten seine herausfordernde Situation. Viele der Geschwister auf der arabischen Halbinsel sind in der ersten Generation gläubig.

weiterlesen

Nothilfe nach Tropensturm

Update 15.05.2019: Unsere Entwicklungshelferin Marianne Holzmann berichtet von den Folgen des Wirbelsturms aus Mosambik. Durch die Wasserfluten wurden die Felder im Katastrophengebiet komplett zerstört. Die Auswirkungen, die sich durch den Ausfall der Ernte ergeben werden, sind unvorstellbar.

weiterlesen

Ohnmacht, Mut und Möglichkeiten

Im August letzten Jahres trat ein Gesetz in Nepal in Kraft, das die Religionsfreiheit der Christen im Land einschränkt. Der persönliche Glaube darf demnach noch gelebt werden, ein Religionsübertritt oder auch nur Gespräche über den Glauben können bei Anzeige zu einer Haftstrafe von bis zu fünf Jahren führen. Für unsere Partner wurde somit große Teile ihrer Arbeit illegal.

weiterlesen