Themen

 

Explosionen und explosive Stimmung im Libanon

Nahost-Experte Tobias Haberstroh, Projektmanager bei Hilfe für Brüder International, berichtet von den Explosionen in der Hauptstadt Beirut und die schwierige Lage im Land und die Mitarbeiterin einer Gemeinde in Beirut erzählt in einem Video über die Hilfe der Gemeinde.

weiterlesen

Ein Rückzugsort in der Verfolgung

Die Verfolgung der Christen im Norden von Nigeria nimmt immer mehr zu. Bei einer Dienstreise traf unser Leiter Tobias Köhler die Einheimische Josephine, die vom Überfall auf ihr Dorf berichtete. Schwarz gekleidete Fulani-Krieger hatten sich oben in den Hügeln versteckt und dann auf ihr Dorf geschossen. 90 Menschen starben im Kugelhagel, unter ihnen auch Josephines Ehemann.

weiterlesen

Globale Gebetsgemeinschaft

Die „Informationen zur Fürbitte“ gibt es nun fast schon 40 Jahre – am 12. April 1980 starteten „die Väter von Hilfe für Brüder“ um Ernst Vatter und Winrich Scheffbuch die Aktion, die heute in über 100 Ländern hilft. Geburtstagfeiern in Zeiten der Corona-Krise? Fehlanzeige.

weiterlesen

Weltweiter Zusammenhalt

Die Corona-Pandemie hat mittlerweile weite Teile der Erde erreicht. Genauso spüren wir aber auch eine weltweite Bereitschaft der Christen, einander in dieser Lage beizustehen und Notleidenden zu helfen. Von vielen Partnern erreichen uns Nachrichten von herausfordernden Situationen und mutmachende Beispiele für gelebte Nächstenliebe. Gerne wollen wir einige mit Ihnen teilen.

weiterlesen