Aktuelle Berichte

 

Zeit für Versöhnung

Während zu Hause die Temperaturen um den Nullpunkt jonglieren, der Weihnachtsrausch beginnt, Massen an Geschenken besorgt werden und schillernder Glanz beinahe kein Ende findet, erlebe ich meinen dritten Einsatzmonat bei 19 °C und starkem Wind im Norden Israels, Galiläa. Der Ort an dem das kommende Weihnachtsfest begann…

weiterlesen

Ohne meine Schwester

Als ich vor zwei Jahren zu meinem Co-Workers Einsatz nach Angola aufbrach, begann ein neuer Lebensabschnitt. Ich bin in eine ganz neue Welt aufgebrochen, während meine Familie zu Hause blieb. Jetzt studiere ich und meine Schwester Sophia machte im Sommer ihr Abitur und war nun an der Reihe mit der Entscheidung, was sie als nächstes tun wird.

weiterlesen

Der Krieg bleibt - die Hoffnung auch

Der schon seit 2011 andauernde Krieg in Syrien hat Millionen Syrer aus ihren Häuser und ihrer Heimat vertrieben. Er hat nicht nur Tausende Menschen das Leben gekostet und das Land wirtschaftlich extrem geschwächt, sondern auch vielen die Hoffnung genommen.

weiterlesen

Was ist dein Warum?

Ich habe mit vielen Herausforderungen gerechnet, bevor ich mich in das Flugzeug setzte, um einen Kurzeinsatz in Ecuador zu machen. Mit Kommunikationsproblemen, mit unzähligen neuen Eindrücken oder mit Armut, die ich in diesem Ausmaß noch nie erlebt hatte. Ein Erdbeben lag dabei aber außerhalb meiner Vorstellungskraft.

weiterlesen