Aktuelle Berichte

 

Passende Lösungen für beinahe verpasste Leben

Im Ostkongo verpassten mindestens zwei Generationen das gute Leben. Angriffe verschiedener Rebellengruppen, Übergriffe von Regierungssoldaten und Marodeuren haben viele Zukunftspläne zunichte gemacht. Die Gesundheitsversorgung liegt am Boden, der Staat regiert im fernen Kinshasa.

weiterlesen

Den Zeitenwandel begleiten

Familie Friesen hatte bereits viele Erfahrungen in Papua-Neuguinea gesammelt, war mit einem befreundeten Missionswerk in der Spracharbeit vor Ort. Dort hat Viktor die Not der Stammesleute gesehen, die von der Moderne überrollt werden...

weiterlesen

Ein herzliches Willkommen in Cochabamba

Familie Steger lebt mit ihren fünf Kindern seit Ende Oktober 2018 in Cochabamba, Bolivien. Andreas Steger wird dort als Berater für Wasserprojekte tätig sein. Vertreter von OBADES, der Partnerorgansation vor Ort, haben die Familie jetzt herzlich willkommen geheißen.

weiterlesen

Von ''Netzschke'' nach Ndejje - ''über Wasser'' gehen!

Christina Bensel stammt aus dem vogtländischen Netzschkau im Göltzschtal, das mundartlich fast so klingt wie ihr jetziger Aufenthaltsort im afrikanischen Uganda: „Netzschke“. Vom Geburtsort an der Saale bis zum letzten Wohnort in Rottenburg am Neckar lebte sie oft an Flüssen.

weiterlesen