Aktuelle Berichte

 

Die dunkle Seite der bunten Feste

idea-Artikel im Spezial Christenverfolgung: Große Hüte, katholische Prozessionen mit Volksfestcharakter, leckeres Essen – das ist Mexiko. Doch das Land hat noch eine andere Seite: Die Drogenkartelle gehen auch gegen Christen mit äußerster Brutalität vor. Und in abgelegenen Dörfern müssen Christen mit Angriffen der indigenen Völker rechnen, wenn sie sich gegen den Ahnenkult stellen. Ein Beitrag von Hilfe für Brüder International.

weiterlesen

Verfolgung im Schatten des Krieges

idea-Artikel im Speziael Christenverfolgung: Vom Bürgerkrieg traumatisiert; von Cholera geschwächt; vom Hunger geplagt. Und jetzt auch noch Corona. Kaum bemerkt von der Weltöffentlichkeit ereignet sich im Jemen eine der aktuell größten humanitären Katastrophen.Wie die wenigen Christen inmitten des Leids ihr Leben riskieren, um Brot
und Hoffnung weiterzugeben, berichtet Hilfe für Brüder International.

weiterlesen

Nothilfe im Notstandsland Sudan

Der Sudan ist durch die anhaltenden Regenfälle von einer Jarhundertflut heimgesucht. Der Nil erreichte einen Wasserpegel von 17,5m. Laut den UN sind 650 000 Menschen von der Katastrophe betroffen, mindestens 100 wurden getötet. Die Übergangsregierung hat ohnehin alle Hände voll zu tun und rief den Notstand im Land aus. Unser christlicher Partner leistet Nothilfe.

weiterlesen

Explosionen und explosive Stimmung im Libanon

Nahost-Experte Tobias Haberstroh, Projektmanager bei Hilfe für Brüder International, berichtet von den Explosionen in der Hauptstadt Beirut und die schwierige Lage im Land und die Mitarbeiterin einer Gemeinde in Beirut erzählt in einem Video über die Hilfe der Gemeinde.

weiterlesen