Aktuelle Berichte

 

Kein Himmelfahrtskommando

Jaques wollte am 10. März diesen Jahres eigentlich von seiner Heimat Burundi nach Addis Abeba, der Hauptstadt Äthiopiens, fliegen. Er war als Redner auf einer Konferenz eingeplant. In Burundi leistet er christliche Kinder- und Sozialarbeit. Doch kurz vor der Reise erkrankte seine Tochter und musste ins Krankenhaus.

weiterlesen

Christliches Zeugnis trotz Terror

Sri Lanka ist nach wie vor erschüttert und verunsichert von den Bombenanschlägen auf die Ostergottesdienste im zurückliegenden Jahr. Einer unserer Partner im Land leistet Unterstützung und Traumabewältigung für die Betroffenen. Auch andere Christen sprechen sich für den Frieden und gegen den Hass aus.

weiterlesen

GOTTES Timing ist perfekt

Pünktlich zu seinem Besuch auf dem Kirchentag wollte Bischof Kongi im Juni nach Deutschland reisen, um dort über die Situation in seinem Heimatland Südsudan zu berichten. Dort leistet er mit einem einheimischen Gemeindeverbund Nohilfe und verteilt Lebensmittelpakete und Saatgut an die hungernde Bevölkerung.

weiterlesen

Kolumbien: Christen stiften Frieden nach jahrelangem Bürgerkrieg

Stuttgart (idea) – In Kolumbien leisten evangelikale Christen einen wichtigen Beitrag zur Versöhnung zwischen Staatsmacht und Rebellengruppen. Diese Ansicht vertrat der Leiter der kolumbianischen Gefängnismission „Confraternidad Carcelaria de Colombia“ (CCC), Pastor Hernández Lácides, bei der Stuttgarter Konferenz für Weltmission am 30. Mai.

weiterlesen