Einsatzberichte

 

Für ein unabhängiges Leben auf der früheren Sklaveninsel

Sansibar – der klangvolle Name der traumhaft schönen Insel weckt Urlaubsgefühle. Besucher schwärmen von endlosen weißen Stränden, türkisblauem Wasser und geschwungenen Palmen. Dass die Insel über viele Jahrhunderte das Zentrum des ostafrikanischen Sklavenhandels war, ist heute fast vergessen.

weiterlesen

Bei den traurigen Mädchen vom Mekong

„Freudenhaus“ – was für eine bittere Ironie steckt in diesem Begriff für die jungen Frauen von Phnom Penh. Viel zu oft sind sie noch junge Mädchen, wenn sie das erste Mal in solche Etablissements gezwungen werden oder sich auf der Straße in der Metropole am Mekong für „Freier“ aufstellen müssen.

weiterlesen

Wann geht es los im ''Kituo cha afya'' von Kibondo?

Diese Frage hört Andrea Böing oft in ihrer neuen tansanischen Heimatsstadt – auf dem Markt, bei „Bauzaungästen“ und bei Menschen, die dringend auf medizinische Versorgung angewiesen wären. Es geht um die Eröffnung des neuen Gesundheitszentrums (Kituo cha afya), das unser kirchlicher Partner aufbaut, um der einheimischen Bevölkerung zu dienen.

weiterlesen

Wer fühlen will, muss hören...

Viel Gefühl brauchen Heidi und Reiner, die seit kurzem in einer Stadt im Nahen Osten syrische und irakische Flüchtlingsfamilien mit ihren Kindern betreuen. Viel Gefühl brauchen sie und viel Zeit, um sich die erschütternden Geschichten der oft schwer traumatisierten Menschen anzuhören...

weiterlesen