Das sagt die Bibel über Josefs Gedanken, als er von Marias Schwangerschaft erfährt. Weihnachtsgeschichte ohne alle Romantik: Hätte GOTT nicht eingegriffen, wäre Maria alleinerziehend gewesen. „Der Vater ist abgehauen, das hat sie nun davon“ – so hätte man in Nazareth wohl getratscht. Doch GOTT ließ das nicht zu. Weil IHM kein Kind egal ist.

 

Und doch, wir hören es aus Lateinamerika und Afrika, aus Fernost und ganz aktuell aus Usbekistan: Männer verlassen wegen der Arbeit ihre Familien, schicken am Anfang noch Geld nach Hause – und brechen dann die Beziehung abrupt ab. Für die Gastarbeiter ist die Heimat weit weg – und irgendwann ihre Familie auch. Die Frauen bleiben mit den Kindern, der Verantwortung zurück. Unsere Glaubensgeschwister wollen junge christliche Ehen bei diesen Belastungen zurüsten. Nicht selten kommen auch muslimische Paare zu solchen Seminaren. In der Weihnachtsgeschichte lässt GOTT den Engel des HERRN „dazwischenreden“ – heute tut er das durch seine Jünger. Wir wollen weltweit christliche Eheseminare unterstützen, gerade auch in Usbekistan. Helfen Sie dabei mit?

 

Weitere Infos zum Projekt